Das Unternehmen


Im Jahre 1978 fand die Geschäftseröffnung durch die Eheleute Valentin und Monika Deutsch mit der Übernahme einer Tankstelle, inclusive zweier Service-Arbeitzplätze, in Speicher statt.

Im Angebotsmittelpunkt standen Fahrzeugreparaturen für alle Fabrikate, die von Motorinstandsetzung als auch Unfallinstandsetzung und Lackierung über Verschleißreparaturen bis zur Fahrzeugelektrik reichte.

Nach einigen Erweiterungen der Betriebsräume, so der Umbau einer vorhandenen Halle und der Anbau einer Lackiererei, stand 1991 die Konzentration auf ein Fabrikat an. Die Bewerbung bei Opel war erfolgreich und so kam es noch im selben Jahr zur Opel-Geschäftseröffnung.

Da aber die alte Betriebsstätte die Erwartungen bezüglich der Opel-Standarts nur teilweise erfüllte, wurde im Jahre 1997 im Industriegelände Speicher ein modernes Autohaus erbaut.

Der Fahrzeugverkauf mit dem Focus auf die Marke Opel wurde ergänzt durch eine Reparaturwerkstatt, Lackiererei mit Abschleppdienst und Mietwagen.

Permanente Schulungen der 2 Kfz.-Meister sowie Mechaniker und Auszubildenden gewährleisten eine kompetente und fachgerechte Instandsetzung der Kundenfahrzeuge.

Im Jahre 2008 erfolgte dann zusätzlich eine Spezialisierung und Zertifizierung durch den Kfz.-Verband, auf den nachträglichen Einbau von Autogasanlagen für alle Fabrikate.